Motorlager

Antworten
JMirus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 15. Dez 2021, 22:58

Motorlager

Beitrag von JMirus »

Ich wünsch Euch allen ein gutes neues Jahr! 8-)

Ich will mir ein paar neue Motorgummis gönnen (72er 3.0 Si); hat jemand Erfahrungen gemacht, welche?
Bei Mercedes gibt es immer eine relativ große Fraktion, die darauf schwört, Motorlager nur original vom Händler zu holen, weil andere u.U. nach 2 Jahren schon wieder durch sind, oder die falsche Härte haben, oder oder. Ist das bei BMW auch so?

Also:
https://www.wallothnesch.com/motorlager ... etigt.html für 24,95?
https://www.leebmann24.de/gummilager-5e ... 32322.html für 70,94?
https://www.autodoc.de/autoteile/oem/11811132322 für 28,70?

Danke Euch und viele Grüße,
Jan
tom_ftl
Administrator
Beiträge: 118
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 17:38

Re: Motorlager

Beitrag von tom_ftl »

Also mir ist das nicht als 'Thema' gewärtig.
Allerdings kann man heutzutage bei vielen Aftermarket-Teilen ins Klo greifen.
Das kann man auch gar nicht mehr so direkt am aufgerufenen Preis festmachen.
70€ für den Gummiklotz wäre mir zu viel - zumal auch BMW manchmal Mist liefert.
Wenn man das dann nach 3,4,5 Jahren merkt, ist auch nix mehr mit Gewährleistung ...
JMirus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 15. Dez 2021, 22:58

Re: Motorlager

Beitrag von JMirus »

Hi tom_ftl,
70€ sind Dir schon zu viel ... hab spaßeshalber mal geschaut, der Kurs für ein /8-Motorlager von MB steht bei https://originalteile.mercedes-benz.de/ ... ger-127419 212,94€ - eines :lol:
Also dann werde ich mal die Walloth Nesch-Teile versuchen.

Viele Grüße,
Jan
tom_ftl
Administrator
Beiträge: 118
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 17:38

Re: Motorlager

Beitrag von tom_ftl »

Die sind doch bekloppt.
Zuletzt habe ich welche von W&N in den E12 gebaut.
Die am E3 sind auch von W&N, zumindest damals (2002 bzw. 2004 am E12) waren das glaube ich noch Originalteile (NOS Aufkäufe), Stück 11€ (2002) bzw. 14€ (2004). Bis jetzt halten sie ...
Was man dort heute bekommt, sind vermutlich Nachbauten.
JMirus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 15. Dez 2021, 22:58

Re: Motorlager

Beitrag von JMirus »

... und zwar von Meyle :mrgreen:
W&N-Päckchen gerade angekommen.

Also:
Aus dem Teilekatalog ergibt sich Teilenummer 11811132322.
W&N bietet für E3 aber die Teilenummer 11811132323 an, die laut anderen Quellen nur für E12, E21 und E30 passen.
Letzteres Teil bekommt man von den normalen Teilehökern für um die 8 €.
Meyle-Teilenummer: 300 118 1101

Viele Grüße
Jan
tom_ftl
Administrator
Beiträge: 118
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 17:38

Re: Motorlager

Beitrag von tom_ftl »

W&N at its best ... 'falsches' Teil, Preisaufschlag x4.

Das ist das Lager für den - deutlich leichteren - M20 Motor. Das kann man einbauen, aber ich wäre nicht überrascht, wenn der M30 dann bald ein Stück tiefer hängt ...

Da würd' ich noch eher die Hydrolager vom E32/34 einbauen - dafür müsste man allerdings die Bohrungen anpassen.

Nachtrag:
Die Motorlager am M30 sind ca .30 Grad schräggestellt, die vom M20 ca. 20 Grad, Es ergibt sich daher beim M30 (auch wegen des Gewichts und der höheren Motordrehmomente) eine höhere Beanspruchung auf Scherung - der vermutlich mit der Gummihärte Rechnung getragen wurde.

Von den Abmessung sind die Lager zumindest ähnlich, M20 nominell H48xB69, am M30 (gerade am Auto nachgemessen, also belastet) H47xB72.

Kann man wohl einbauen, aber nicht für 4x Strassenpreis.
Ähnliche Geschichte wie mit meinem Kühler für den 525. Strasse 99€, W&N 199€, dasselbe (unpassende) Teil von AVA (und W&N hat noch Sperrgutversand berechnet, niemand sonst berechnet Sperrgut für einen popeligen Kühler). Konsequenz: W&N zurück, AVA von woanders gekauft. Den oberen Rahmenzug umarbeiten musste ich so oder so.
JMirus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 15. Dez 2021, 22:58

Re: Motorlager

Beitrag von JMirus »

Hey,
danke für die zusätzliche Info!

Ich denke, man kann Oldtimer-Versorgern schon zugestehen, dass sie 50-120% über dem Straßenpreis sind. Sie haben Know-How, machen schicke Teilekataloge, können beraten, aber machen keine Masse.
Sie wissen sicher auch, wie eine Einkaufsliste meistens abgearbeitet wird:
Erst mal schauen, ob "Standard"-Teile in OEM-Qualität, aber zu Straßenpreisen bei den Normalo-Händlern zu haben sind (Bosch/Hella/Beru/SKF/Lemförder ...).
Dann überlegen, wo's auch Febi und Meyle tun.
Wenn OEM-Teile bezahlbar, holt man sich die von BMW/MB/..., weil man auf Qualität hofft.
Und W&N, Niemöller, Limora kommen oft nur dann ins Spiel, wenn Teile sonst NML sind, man die Teilenummer nicht weiß, oder man sich bei Nachfertigungen weniger Überraschungen erhofft als bei Ebay oder Febi. Ist doch dann normal, dass die auch bissel Marge brauchen.

Falsche Teile liefern geht natürlich nicht. Ich fand es jetzt auch etwas peinlich von W&N, auf meine Nachfrage hin darauf zu bestehen, dass das Lager "nach unseren Unterlagen von Meyle für M30 Motoren bis 5/1982 und für M20 Motoren bis 8/1979 passt", obwohl der Meyle-Katalog klar etwas anderes sagt. War mein erster Kauf bei W&N, und ich hab wohl einen schlechten Moment bei denen erwischt :lol: denn eigentlich haben die Top-Bewertungen, und der Service ist tatsächlich auf Zack.

Viele Grüße,
Jan
e3driver
Beiträge: 114
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 20:44

Re: Motorlager

Beitrag von e3driver »

Ja leider gehört das bei W&N zum guten Ton vieles zu beschönigen oder ja ja das passt für alle Modelle obwohl es das nicht tut, oder damit hatten wir noch nie ein Problem das kann eigentlich gar nicht sein hmmm bitte zurück senden zur Prüfung und dann war der Lagerbestand gesperrt und plötzlich nichts mehr Lieferbar hmmmm.
Es gibt Sachen die kann man dort Problemlos kaufen und von manchen dingen sollte man bei denen die Finger lassen weil entweder man schon vorher weiß das die nicht passen oder von so schlechter Qualität sind das es einem graust diese ein zu bauen.
Der Service und die Lieferzeit sind schon gut oder auch manche Teile die es nirgends mehr gibt (die wissen dann schon was Sie dafür verlangen müssen/wollen)
Letztlich sind wir froh das es trotzdem solche Händler wie Ihn gibt weil sonst bestimmt der eine oder andere E3 etc. nicht mehr Fahren würde oder schon Verkauft wäre weil der Besitzer keine Teile bekommt oder die Preise bei BMW nicht Zahlen will oder kann :)
Aus Freude am Fahren BMW E3
Antworten