Zündschlosss dreht nicht weit genug

schnutenbernd
Beiträge: 9
Registriert: So 12. Jun 2016, 20:24

Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von schnutenbernd »

Hallo liebe E3 Gemeinde,

ich habe ein "neues" gebrauchtes Zündschloss in meinem '73 2500 eingebaut. Es handelt sich um die lange Variante mit fester Lenksäule.
Jetzt habe ich das Problem, dass das neue Zündschloss nicht weit genug dreht um Klemme 50 zu schalten. Wenn ich den Elektroschalter mit dem Schraubendreher drehe springt er problemlos an.

Hatte schon mal jemand dieses Problem? Wenn ja wie habt Ihr es gelöst?

Gruß Max
schumacher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:33

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von schumacher »

Hallo da ist das Zündanlassschalter da wo mit den Schrauberzieher rein gehts defekt
Viele Grüße
Friedrich Schumacher
Siggi
Beiträge: 52
Registriert: So 3. Jul 2016, 22:38

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Siggi »

Hallo

Also wenn der Zündanlassschalter mit dem Schraubendreher einwandfrei funktioniert, dann kann eigentlich nur das Lenkschloss selbst ausgeschlagen sein, also das Teil welches mit dem Bolzen in die Lenksäule eingreift.
Oder du hast den vom Baujahr her falschen ZAS eingebaut, da gibt es 2 verschiedene, mit unterschiedlicher "Codierung", also wo der kleine Verdrehbolzen an einer anderen Stelle sitz. Das wäre mein "Fehler-Favorit"

Gruß Siggi
schnutenbernd
Beiträge: 9
Registriert: So 12. Jun 2016, 20:24

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von schnutenbernd »

Hallo Siggi,

Ich kann ja alle Stellungen schalten und das Lenkschloss rastet auch wie gewollt ein, nur mir fehlt ca ein Millimeter um den Startkontakt zu schließen.
Kann das wirklich am ausgeschlagenen Zündschloss liegen?

Gruß Max
Bernhard46
Beiträge: 12
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 17:14

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Bernhard46 »

Hallo Forum,
ich hole mal diesen alten Beitrag wieder hervor, weil ich das gleiche Problem habe. Die Ursache habe ich inzwischen erkannt: Der Zündanlassschalter, der hinten am Lenkradschloss sitzt, nutzt sich in den Jahrzehnten soweit ab, dass der Drehweg, den man mit dem Zündschlüssel zur Verfügung hat, nicht mehr ausreicht. Baut man den Zündschalter aus, kann man mit einem Schraubendreher ganz normal starten.
Dazu nun 2 Fragen:
Ich habe bisher keinen Anbieter gefunden, der neue Schalter im Sortiment hat. Hat hier jemand einen Tipp?
Oder hat jemand das Problem selbst gelöst? Ich habe versucht, den Zündschalter etwas verdreht einzubauen, um am Ende mehr Weg zur Verfügung zu haben, bisher ohne Erfolg.
Bin für jede Nachricht dankbar und hoffe, dass das Forum schnell wieder viele Interessenten und vor allen Dingen "Mitarbeiter" findet. Je mehr wir sind, desto besser können wir uns helfen.
Gruß an alle und frohes Schrauben: Bernhard aus Berlin.
Siggi
Beiträge: 52
Registriert: So 3. Jul 2016, 22:38

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Siggi »

Hallo Bernhard

Den ZAS verdreht einzubauen geht nicht, da er ja durch den Fixierstift und die Befestigungsschraube genau positioniert wird. Wie schon einmal geschrieben, schlagen auch die Lenkradschlösser aus. Überall etwas Verschleiß und schon reicht der Weg nicht mehr.

Schick mal ein Bild von deinem ZAS, es gibt 2 verschiedene Ausführungen, und die Länge das Kabelbaumes. Ich hab noch einige neue ZAS.

Gruß Siggi
Bernhard46
Beiträge: 12
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 17:14

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Bernhard46 »

Danke Siggi,
habe inzwischen einen Anbieter gefunden, der selbst nicht wusste, dass er die frühe Version im Programm hat. Auf seiner Angebotsliste war's nicht zu sehen. Bin gespannt, ob's wirklich passt und melde mich dann nochmal. Falls es nicht passt, komme ich gern auf Dein Angebot zurück. Weiß jemand die orig. BMW-Ersatzteilnummer für den Zündanlassschalter der ersten E3-Baureihe (bis '73) ?
Danke und schönes Wochenende: Bernhard
Bernhard46
Beiträge: 12
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 17:14

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Bernhard46 »

So, bin wieder 'n bisschen schlauer geworden: Es gibt mehrere Versionen, mindestens bis '73 und nach '73.
Der gelieferte Zünd-Anlass-Schalter hat nicht gepasst, er war für die US-Ausführung. Wäre ja auch zu schön gewesen...
Walloth und Nesch hat mir nun einen angeboten, der passen soll. Kostet zwar 3x so viel, aber was tut man nicht alles für seinen E3... Nach dem Bild hat er eine identische Kabelbelegung am Schalter, am anderen Ende des Kabelstrangs jedoch einzelne Kabelstecker. Original war ein Mehrfachstecker, aber das ist ja leicht zu verschmerzen.
Hatte auch kurz über den Einbau eines Starterknopfs nachgedacht, die gibt's ab 10,- € und aus China noch billiger, aber dann hab' ich den Plan doch verworfen. Wäre aber 'ne Lösung, falls es gar keine orig. Zündschalter mehr gibt. Man muss den Knopf ja nicht im sichtbaren Bereich einbauen...
Werde morgen, wenn der neue ZAS eintrifft, weiter berichten.
Schon mal schönes Wochenende aus Berlin: Bernhard
BMW 3,3LiLA
Beiträge: 1
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 10:46

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von BMW 3,3LiLA »

Hallo, Bernhard
Ich bin bei meinem 3,3L ähnlich verzweifelt. Baujahr 74 und Zündanlassschalter bis Baujahr 73 im Lager.
Letztendlich habe ich einen Zündanlassschalter von einem frühen E23 bis 82 ausgesucht der mit kleinen Änderungen passt.

Gruss, Erich
Bernhard46
Beiträge: 12
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 17:14

Re: Zündschlosss dreht nicht weit genug

Beitrag von Bernhard46 »

Hallo Erich,
danke für Deinen Erfahrungsbericht.
Mein 3.0 S startet inzwischen wieder tadellos, es war also glücklicherweise nur der Zündanlassschalter ausgeleiert, nicht auch der Weg dahin durch das Lenkradschloss.
Walloth und Nesch hat mir einen "Zündanlassschalter für alle Modelle" geschickt, wo ich nur einen Kabelanschluss ändern musste, weil dort kein quadratischer Mehrfachstecker sitzt, sondern die Kabel einzeln enden, einer mit nicht brauchbarem Kabelstecker. Gleichzeitig haben die mir einen Ersatzteilkatalog vom E12 mitgeschickt, so dass ich davon ausgehe, dass der Schalter zu dieser Baureihe gehört. Habe selbst noch nie 'n E12 gehabt, wer den Katalog gebrauchen kann, bitte melden.
Allen schönen Sonntag und ggfls. viel Spaß beim Formel 1-Gucken.
Antworten